|

Unsere Bezirkliga-Mannschaft

Dieses Jahr sind wir mit einem Spieler ind er Bezirksliga-Nord vertreten.

Die Punktspieltermine sind folgende:

14. AprilPeine
28. AprilSalzgitter
26. MaiWolfsburg
09. JuniSalzgitter
08. Sept.Goslar

Erstes Punktspiel in Peine

Am Donnerstag, den 11.04.24 waren die ersten drei Trainingsstunden in Peine. Das Training verlief gut, der Pistenplan vom letzten Jahr half dabei. Der Unterschied ist nur: letztes Jahr waren es 24° und Sonnenschein, dieses Jahr 15° und bewölkt. Da müssen schon mal ein paar Bälle mehr in der Hosentasche gewärmt werden ;-).
Am morgigen Samstag ist allgemeines Training, und am Sonntag ab 0900 Uhr dann das Punktspiel. Drückt mir die Daumen!!
Am Sonntag war es dann soweit. Gegen 0815 Uhr trafen sich die vier Mannschaften (2 mal Salzgitter, Peine und Goslar) sowie ich aus WOB zum Einspielen auf der Anlage. das Wetter war locker 8° kälter als beim Training am Samstag, weshalb jeder auch mindestens eine Schicht mehr anhatte.

Einspielzeit vor dem Punktspiel-Beginn

6 Spielgruppen a’ 3 Spieler gingen an den Start, und die Einzelspieler inclusive mir waren die letzte Startgruppe. Also hatten Axel, Jens und ich noch Zeit für ein Frühstücksbrötchen, dann ging es los.
meine Runde begann fruchterregend: Ass an den “Pyramiden”, Zwei am “Salto” (zu weit rechts eingespielt), Ass am “V”, Kampf-Zwei an der “Mausefalle” (den ersten Schlag links gegen den Stab gehauen), Ass am “Netz”. Also dachte ich:” Na prima. Wenn das so weiter geht, habe ich am Ende 9 Asse, 9 Zweien und damit 27: wie langweilig!”
Aber dann habe ich die Serie mit einem anschließenden Ass am “Gradschlag mit Hindernissen” unterbrochen. In dieser Runde habe ich dann leider noch einen vor das “Fenster” gehauen, und am “Labyrinth” hat mein erster Versuch den linken Knacken getroffen, grumpf. Mit einer 25 kam ich also noch ganz gut aus der ersten Runde raus, das macht Mut!!
Die zweite Runde begann mit einem Ass, endete mit einem Ass, und dazwischen fielen meine Bälle auch beim ersten Schlag ins Loch. Damit hatte ich meine zweite dokumentierte 18 in meiner 45-jährigen Minigolf-Laufbahn :-).
Die beiden folgenden Runden spielte ich auch wirklich konzentriert, ruhig und gut, so daß mir am Ende eine 85 auf vier Runden gelang (das ist ein Schnitt von 21,25 Schlägen pro Runde).
Das ist für mich saugut, und ich bin stolz wie Bolle!!
In zwei Wochen geht es in Salzgitter mit dem zweiten Punktspiel weiter. Mal schauen, ob sich meine Form bis dahin hält.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert